Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. Mitglied werdenperson_add

Sozialpolitische News 2018

Die Jugendhilfe muss auch helfen können

06.07.2018

Presseerklärung AG Weiße Fahnen, DBSH Berlin und GEW BERLIN vom 6. Juli 2018. Die Beschäftigten der Regionalen Sozialen Dienste haben heute erneut für eine bessere Ausstattung und die Verbesserung... weiterlesen arrow_forward

Kommentar zu: Nein zu der Verschärfung der Asyl- und Grenzpolitik! Nein zu der Auslagerung des sogenannten „Migrationproblems“!

02.07.2018

Der Fachbereich „Migration und Flucht“ des Funktionsbereiches „Inklusion“ im Deutschen Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. (DBSH) fordert die Politik und die europäischen Staaten dazu auf, die... weiterlesen arrow_forward

DBSH auf dem HumanistenTag in Nürnberg vertreten

25.06.2018

Vom 22.06.2018 bis 24.06 2018 präsentierten Vertreter des Fachbereiches „Humanistische Soziale Arbeit“ innerhalb des Funktionsbereiches „Werteorientierte Soziale Arbeit“ den „Deutschen Berufsverband... weiterlesen arrow_forward

Erklärung zu "Unterbringung zur Abschiebung - Sozialarbeiter_innen gegen die Kasernierung von Geflüchteten"

06.06.2018

Die neue Bundesregierung plant die Einrichtung von Ankunfts-, Entscheidungs-, kommunale Verteilungs- und Rückführungszentren, oder „AnKER-Zentren“, in denen neu ankommende Geflüchtete ihr... weiterlesen arrow_forward

Der DBSH zur Arbeitssituation in den Jugendämtern bzw. beim ASD

16.05.2018

Die Studie zeigt unverblümt auf, was in der Praxis immer wieder erlebt und vom DBSH auch bereits oftmals kritisiert wurde. Rahmenbedingungen sind von Jugendamt zu Jugendamt unterschiedlich. Die... weiterlesen arrow_forward

Netzwerktreffen in Saarlouis

11.05.2018

Anfang Mai fand das erste Bundestreffen der Funktionsbereiche des „Deutschen Berufsverbandes für Soziale Arbeit e.V.“ in Saarlouis statt. Im Vorfeld wurde zu dieser Veranstaltung intern, über die... weiterlesen arrow_forward

Stellungnahme: Wohnkosten für arbeitende Geflüchtete in Berliner Gemeinschaftsunterkünften zu hoch

09.03.2018

Geflüchtete in Berliner Gemeinschaftsunterkünften (GU), die ein eigenes Einkommen haben, müssen derzeit mit ca. €450 für die Kosten ihrer Unterkunft aufkommen.* Dem Deutschen Berufsverband Soziale... weiterlesen arrow_forward

Vielfalt muss gewahrt werden

26.02.2018

Der DBSH tritt im Sinne der Vielfalt und entsprechend seiner Berufsethik dafür ein, das der Mensch im Mittelpunkt steht und eine Verfahrensvielfalt gegeben ist. Entsprechend der Haltung des DBSH... weiterlesen arrow_forward

Mehr Akzeptanz für "Regenbogenkompetenz"

21.02.2018

Mitte Februar fand unter dem Motto "Akzeptanz für LSBTI - Deutschland unterm Regenbogen" das bundesweit erste Regenbogenparlament in Berlin statt. In der Humbolt-Universität wurden gemeinsame Bedarfe... weiterlesen arrow_forward

Auswertung KA Dialogforum Zukunft der Kinder- und Jugendhilfe

14.02.2018

Kritiker der Jugendhilfereform vom Beteiligungsverfahren der Bundesregierung ausgesperrt.

weiterlesen arrow_forward

Das Wort „Flüchtlingskrise“ sollte das Unwort des Jahrzehnts werden und die rote Karte erhalten - Ein Zwischenruf

24.01.2018

Wir haben eine „Flüchtlingskrise“! Die „Flüchtlingskrise“ bringt unser System an die Grenze“ … und viele weitere solcher Äußerungen haben wir uns in den letzten Jahren angehört. »weiterlesen  weiterlesen arrow_forward

Berufsstand-News

NEWS | 06.07.2018

Die Jugendhilfe muss auch helfen können

NEWS | 02.07.2018

Kommentar zu: Nein zu der Verschärfung der Asyl- und Grenzpolitik! Nein zu der Auslagerung des sogenannten „Migrationproblems“!

NEWS | 25.06.2018

DBSH auf dem HumanistenTag in Nürnberg vertreten