Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. Mitglied werdenperson_add

Der DBSH

Der DBSH stellt sich vor – alle Informationen rund um den DBSH.

arrow_forward

Profession

Professionspolitik ist Gesellschafts­politik!

arrow_forward

Gewerkschaft

Der DBSH versteht sich als Fachgewerkschaft der Sozialen Arbeit.

arrow_forward

Sozialpolitik

Der DBSH tritt als "Anwalt der Menschen" für das Soziale ein.

arrow_forward

Presse / Services

Serviceleistungen und kurze Presseinformationen

arrow_forward
arrow_downward
DBSH 05.07.2018

SWSD 2018 - Sozialarbeiter_innen aus aller Welt treffen sich in Dublin

Aus allen Kontinenten treffen sich über 2200 Teilnehmende im Juli in Dublin um an vier Tagen das Thema Nachhaltigkeit in der Sozialen Arbeit zu diskutieren, sich auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln. Die Konferenz "Social Work, Education and Social Development" (SWSD) wird von den drei internationalen Zusammenschlüssen der Sozialen Arbeit IFSW, IASSW, ICSW ausgerichtet und nimmt sich...

weiterlesen arrow_forward
Profession 18.06.2018

Fachtagung der Sektion Politik Sozialer Arbeit der DGSA

Fachtag: Soziale Arbeit – (un)politisch (un)professionell? Wie steht es um die politische Partizipationsbereitschaft der Sozialen Arbeit?Freitag, den 22. Juni 2018 an der FHWS / Würzburg von 11-16.30 UhrMünzstraße 12, Raum M. -1.07, 97070 WürzburgTagung zum Thema Politik und Soziale ArbeitDrei Vorträge: Prof. Dr. Oscar Gabriel, Universität Stuttgart: Politische Beteiligung, politische...

weiterlesen arrow_forward
Gewerkschaft 12.06.2018

Beamtenstatus und Streikrecht nicht vereinbar

Das Bundesverfassungsgericht hat geurteilt: Das beamtenrechtliche Streikverbot bleibt bestehen, da Beamtenstatus und Streikrecht grundsätzlich nicht vereinbar seien.  Der dbb beamtenbund und tarifunion begrüßen die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts.  Lesen Sie dazu mehr in der Mitteilung des dbb.

weiterlesen arrow_forward
Sozialpolitik 06.07.2018

Die Jugendhilfe muss auch helfen können

Presseerklärung AG Weiße Fahnen, DBSH Berlin und GEW BERLIN vom 6. Juli 2018. Die Beschäftigten der Regionalen Sozialen Dienste haben heute erneut für eine bessere Ausstattung und die Verbesserung ihrer Arbeitsbedingungen protestiert. Anlässlich eines Treffens der Jugendstadträt_innen der Berliner Bezirke mit der Staatssekretärin für Jugend und Familie, Sigrid Klebba, in der...

weiterlesen arrow_forward
arrow_upwardarrow_downward
arrow_upward