Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

2018-2019


Farewell Summer School 2019

Stand November 2019

Der drittheißeste Sommer seit Beginn der Wetteraufzeichnung neigt sich nun dem Ende, deshalb nutzten wir die letzten warmen Sommertage, um die allererste Summer School vom Jungen DBSH gemeinsam auf die Beine zu stellen. Fünf Tage lang haben wir, 14 (angehende) Sozialarbeiter*innen, im idyllischen Irgendwo im Nirgendwo (Waldmünchen in der Oberpfalz) uns mit professionsrelevanten Themen auseinander gesetzt und uns als Gruppe intensiv kennengelernt.

Hierfür machten wir uns den Peer-to-Peer-Ansatz zu eigen, um all dem Wissen und den Ressourcen, die bereits in der Gruppe vorhanden waren, eine Plattform zu bieten. Das heißt, es wurden keine externen Referent*innen eingeladen, sondern wir selbst wurden alle in irgendeiner Art und Weise zu Referent*innen und Summer School-Gestalter*innen. So entwickelte sich eine bunte Themenvielfalt, die sich über politische, gesellschaftskritische, künstlerische und mediale Themen erstreckte. Es kamen Themengebiete auf, wie zum Beispiel: Politische Bildung in der Sozialen Arbeit, Prekäres Praktikum, Sport und Soziale Arbeit (SpoSA) oder auch praktische Workshops, wie trickreiche Flipchart-Gestaltung, ein Medienworkshop und ein Mental-Care-Workshop.

Hinter all den Themen steckten ein ganz persönliches Interesse und Motivation, dies mit der Gruppe zu teilen. Und so ergab sich eine Atmosphäre, die von Wertschätzung, Wissensdurst, Bewegungsdrang und lautem Gelächter geprägt war. Gleichzeitig zu all den intensiven inhaltlichen Themen ließen die Gruppe Freizeitaktivitäten, wie das Balancieren im Niederseilgarten oder das Jugger-Spielen in der Sommerhitze, noch mehr zusammen wachsen. Nach fünf ereignisreichen Tagen traten wir wieder den Heimweg an und nahmen den Spirit von hoch motivierten und engagierten Sozialarbeiter*innen mit nach Hause und schärften und veränderten unsere Sichtweise und Wirkungsweise auf unsere einzigartige Profession als Sozialarbeiter*innen.

Wer neugierig darauf geworden ist, wer sich auf der Summer School zusammen gefunden hat, kann einen Teil von uns hier entdecken: https://www.youtube.com/watch?v=_k4bd9xB6v. Und denkt daran: Auch du kannst als Sozialarbeiter*in einen Teil zum Klimaschutz beitragen, damit die nächste Summer School nicht hitzebedingt ausfallen muss.


BuWeiTa 2019: Prekäres Praktikum – 0€ sind nicht genug!

Jedes Jahr veranstalten wir im Jungen DBSH bundesweite Tagungen für Engagierte und Interessierte. Ziel dabei ist es, bereits Aktiven die Möglichkeit der Vernetzung zu geben und gleichzeitig neue Interessierte einzuladen, ihren Berufsverband besser kennen zu lernen. 

  • Zeitraum: 22. bis 24. November 2019 von Freitag 16.00 Uhr bis Sonntag 13.00 Uhr
  • Ort: Münster, Privatunterbringung und Jugendherberge/Hostel
  • Anzahl: 20 Plätze
  • Leitung: Bundesleitungsteam und Hochschulgruppe Münster

Für unsere Bundesweiten Tagungen bereiten wir immer drei Themenstränge vor. Dabei beziehen wir die Teilnehmenden vor Ort mit ein und richten den Inhalt klar an deren Interessen aus. Es wird also auch Raum für andere Themen sein, die Euch aktuell wichtig sind. Für diese Buweita schlagen wir folgende Themen vor:

  • Prekäres Praktikum – 0€ sind nicht genug!

  • Wir entwickeln uns weiter: den Jungen DBSH Kompass neu ausrichten.

  • Neu im DBSH – FAQ und herzlich willkommen.

Weiter ist es uns wichtig, auch im Rahmen der Buweita, neue Interessierte kennen zu lernen und einen Einblick in unser Engagement im Jungen DBSH zu geben. Wir bringen hierzu ein paar Themen mit, stehen Rede und Antwort und ihr sagt uns, was Euch am meisten interessiert.

Der Junge DBSH Spirit hat Suchtpotenzial! Diese Erfahrung durften schon viele von uns machen - deshalb: packt die Koffer und kommt nach Münster!  Lasst uns noch einen gemeinsamen Meilenstein als Ende des Jahres platzieren!

DANKE an dieser Stelle schon an den Jungen DBSH Münster, die unsere Gastgeber sein werden. Alle weiteren Details zum Programm findet ihr in der Einladung als Download.

Wir freuen uns auf Euch!

Chris, Nadja, Nicole und Simon vom Bundesleitungsteam Junger DBSH

Jetzt anmelden und in Münster dabei sein!

Beschreibung: Download:
Einladung, Infos und Programm BuWeiTa 2019 Münster
Anmeldeformular BuWeiTa 2019 Münster
Zur Facebook-Veranstaltung

DBSH Summer School 2019!

Ja, es passiert wirklich! Von uns - mit Euch. Denn wir nehmen die Vorschläge aus unseren Aktivenreihen ernst und setzen eine lang gehegte Idee in die Tat um. Deswegen laden wir Euch hiermit herzlich ein zur:

+++ DBSH SUMMER SCHOOL 2019 +++

Mit der DBSH Summer School rufen wir ein bundesweites Fortbildungs- und Vernetzungsangebot für Aktive und Funktionsträger*innen im DBSH ins Leben, welches es in dieser Form noch nicht gegeben hat. Orientiert am Konzept des Open Space bzw. BarCamps möchten wir somit den Austausch, die Diskussion und projektbezogene Zusammenarbeit im DBSH fördern. Wir möchten allen Aktiven im Verband die Möglichkeit bieten, ihre Kompetenzen auch außerhalb von Studium oder formaler Fortbildung auszutauschen. Unsere DBSH Summer School 2019 bietet dafür viele Möglichkeiten: vom kompakten Input über Seminareinheiten bis hin zum Kreativlab einerseits - zu Erlebnispädagogik und Teamspirit andererseits.

Wir richten uns mit der Summer School an DBSH Mitglieder. Wer noch keines ist und durch die Summer School auf uns aufmerksam geworden ist, kann hier noch Mitglied werden ;-)

SHORT FACTS

  • Zeitraum: 11. - 15. September 2019 (5 Tage, 4 Nächte)
  • Veranstaltungsort: Jugendbildungsstätte Waldmünchen (Landkreis Cham, Ostbayern)
  • Teilnehmer*innenzahl: ca. 30 Personen
  • Unterbringung: Vollpension, Mehrbettzimmer
  • Kostenbeitrag: 100,00 Euro
  • Anmeldeschluss: 01. August 2019

Für alle Details findet ihr hier die Einladung zur Veranstaltung, das Anmeldeformular, das Inputformular und eine Anfahrtshilfe.

Beschreibung: Download:
Einladung DBSH Summer School
Anmeldung DBSH Summer School
Anfahrt Waldmünchen DBSH Summer School
Mein Input DBSH Summer School

Wir haben gewählt!

(03.05.2018)

Im Februar 2018 hat sich das Erweiterete Leitungsteam in Leipzig getroffen - an dieser Stelle noch einmal vielen Dank an unsere Gastgeber, den Landesverband Sachsen – und die Zielrichtung für das kommende Jahr gesetzt – welche Themen sind gerade akut? Wo braucht es welchen Unterstützungsbedarf? Thema war aber auch: Erfolge feiern! In sehr vielen Bundesländern gibt es mittlerweile junge Aktive, die mit unterschiedlichsten Schwerpunkten berufspolitische Themen voranbringen. Großartig! Auf der Agende als bundesweite Themen standen u.a. der Themenkomplex „Prekäres Praktikum vs. Anerkennungsjahr?“ „Dienstherreneigene Studiengänge – eine kritische Haltung“ und „Wahlen im Jungen DBSH – Modalitäten“.

Ebenso gab es eine Stabsübergabe innerhalb des Bundesleitungsteam des Jungen DBSH, Bernhard Lange, Katrin Wanger und Alexander Streck traten nicht noch einmal zur Wahl an – vielen Dank an dieser Stelle auch hier für eure großartige, herzliche und sehr professsionelle Arbeit! Das neue Leitungsteam wurde gewählt, Simon Franz aus Freiburg, Christian Liegl aus Coburg und Nadja Khan aus Berlin bilden zusammen mit Nicole Plettau, die uns glücklicherweise als Konstante erhalten bleibt, das neue Team.

Aktuelle Informationen des Jungen DBSH finden sich auf unseren facebook-Seiten.


Jetzt im DBSH

NEWS | 19.12.2020

Ubuntu - Ich bin, weil wir sind - Welttag der Sozialen Arbeit 2021

NEWS | 08.11.2020

Verschiebung der Bundesdelegiertenversammlung und Briefwahl

NEWS | 18.06.2020

Presseerklärung des DBSH LV Mecklenburg-Vorpommern zur Sozialen Arbeit in der Corona-Pandemie

DBSH Dachorganisationen

Der dbb ist eine Spitzenorganisation von Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes und des privaten Dienstleistungssektors. Der DBSH ist die Fachgewerkschaft für Soziale Arbeit innerhalb des dbb.

Der DBSH ist Mitglied bei:

Der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. ist das gemeinsame Forum von Kommunen und Wohlfahrtsorganisationen sowie ihrer Einrichtungen, der Bundesländer und Vertreter der Wissenschaft für alle Bereiche der sozialen Arbeit und der Sozialpolitik.

Der DBSH ist Mitglied bei:

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ ist das Forum und Netzwerk bundeszentraler Zusammenschlüsse, Organisationen und Institutionen der freien und öffentlichen Jugendhilfe in Deutschland.