Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

DBSH und DVSG: Offener Brief an die Ständige Impfkommission (STIKO) zur Impfstrategie

16.02.2021

Gemeinsam mit der Deutschen Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen übersendet der Deutschen Berufsverbands für Soziale Arbeit einen Offenen Brief an die Ständige Impfkommission am Robert-Koch-Institut, um auf die Position der Sozialen Arbeit innerhalb der Nationalen Impfstrategie in der SARS-Cov2-Pandemie hinzuweisen. Als Interessenvertretung der Sozialen Arbeit in Deutschland regen wir eine erneute Evaluation und eine Konkretisierung der bisherigen Impfempfehlung an:

Ein Antwortschreiben des Vorsitzenden der STIKO, Prof. Dr. Thomas Mertens, liegt bereits vor:

Anbei verlinken wir Ihnen die wichtigsten Grundlagen im Zusammenhang mit dem Offenen Brief:

Weitere Informationen aus der Sozialen Arbeit zur Corona-Pandemie finden Sie auf unserer Sonderseite.

 


Zur Sonderseite Corona-Pandemie

Jetzt im DBSH

NEWS | 26.08.2021

Besuch beim Bundespräsidenten - Dankesfest für in der Corona-Pandemie besonders Engagierten

NEWS | 14.07.2021

Verbot der geschäftsmäßigen Sterbehilfe ist grundgesetzwidrig - Urteil des Bundesverfassungsgerichts

NEWS | 13.07.2021

Soziale Arbeit in der Suizidprävention für und mit alten Menschen

DBSH Dachorganisationen

Der DBSH ist Mitglied bei: