Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. Mitglied werdenperson_add

Leitungsteam

Nicole Plettau

Studentin, BA Soziale Arbeit an der HAW Hamburg, als angehende Sozialarbeiterin Berufserfahrung im Bereich Migration & Flucht und aktuell tätig in der stationären Jugendhilfe, Mitglied im DBSH seit 2012, engagiert in der Hochschularbeit seit 2013 und Sprecherin des Jungen DBSH seit 2016.

„Es ist mir ein großes Anliegen, das Thema Arbeitsbedingungen zum Berufseinstieg weiter im Jungen DBSH zu bearbeiten, es im Gesamtverband und an den Hochschulen zu verankern. Dafür werde ich mich stark machen. Im Bereich digitale und soziale Medien sehe ich großes Potenzial und möchte hier gemeinsam mit dem neuen Team darauf hinarbeiten, dass Studierende der Sozialen Arbeit möglichst früh von uns erfahren und sich mit ihren Themen bei uns wiederfinden. Dabei treibt mich die tiefe Überzeugung an, dass wir diejenigen sind, die die Bedingungen von morgen mitbestimmen – und dies auch können. Unsere Profession ist mehr denn je gefragt, aktiv zu gestalten und auch Stopp-Schilder zu platzieren. Dazu möchte ich im Jungen DBSH auch in der nächsten Amtszeit beitragen: mit viel Elan, Begeisterung und Überzeugung für eine selbstbewusste Profession."

Kontakt: plettau(at)dbsh(dot)de


Nadja Khan

Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (B.A), berufstätig u.a in den Bereichen Kulturpädagogik, Schuldenprävention und aktuell im Bereich „Begleitete Elternschaft“ in Berlin. Mitglied und engagiert im DBSH seit 2012, 2015 – 2017 Ansprechperson des Jungen DBSH in Bayern und im Landesvorstand Bayern

„Den Jungen DBSH von Bundesebene aus zu gestalten bedeutet mir sehr viel – so ist es mir möglich junge Aktive in ganz Deutschland zu begleiten, aber auch bundesweit relevante Themen wie z.B den gelungenen Berufseinstieg zu platzieren. Mein Antrieb ist die feste Überzeugung, dass unsere Profession noch Aufholbedarf hat bezüglich ihrem gesellschaftliche Ansehen, dass ihr zusteht. Denn die Soziale Arbeit gestaltet Gesellschaft entscheidend mit – redet aber noch nicht genug darüber. Hier möchte ich ansetzten: einerseits ein Stück weit aufzuklären und zu informieren, wie wichtig es ist, Teil eines Berufsverbandes zu sein, andererseits, aber auch den Selbstwert der Sozialen Arbeit zu empowern!“

Kontakt: khan(at)dbsh(dot)de


Simon Franz

Studium: Bachelor Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule in Freiburg mit der Zusatzqualifikation Sportorientierte Soziale Arbeit (SPOSA). Abschluss Februar 2018. Ab Oktober 2018 Master Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Engagiert im DBSH seit 2015, zunächst in der Hochschulgruppe Freiburg, dann Oktober 2017 bis April 2018 als Ansprechperson für den Jungen DBSH in Baden-Württemberg und seit Februar 2018 im Bundesleitungsteam des Jungen DBSH

Ich möchte mich gemeinsam mit unseren vielen Aktiven in ganz Deutschland für bessere Rahmenbedingungen einsetzen.“

Kontakt: franz(at)dbsh(dot)de


Christian Liegl

Studium ‚Internationale Soziale Arbeit und Entwicklung‘ an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Coburg. Innerhalb der Sozialen Arbeit überwiegend Erfahrungen im Bereich der Jugendhilfe gesammelt sowie Auslandserfahrungen in Südafrika und auf den Philippinen. Engagiert im Jungen DBSH seit 2015, dabei schwerpunktmäßig in der Hochschularbeit in Coburg.

„Ich glaube wir befinden uns mit dem Jungen DBSH aktuell in einer sehr spannenden Phase. Wir alle sind genau jetzt diejenigen, die etwas Großes mitaufbauen und gestalten können! Nachwuchsarbeit, Mitgliedergewinnung und die kontinuierliche Koordination der Landesverbände ist meiner Meinung nach genau das Richtige, um das riesige Potenzial des Jungen DBSH auch in den nächsten zwei Jahren auszuschöpfen.“

Kontakt: liegl(at)dbsh(dot)de

Jetzt im DBSH

NEWS | 16.11.2018

Zur Haltung und Bewegung in der Sozialen Arbeit

NEWS | 06.11.2018

Die Leitlinien der Haltung näher betrachtet

NEWS | 04.11.2018

5. Berufskongress für Soziale Arbeit erfolgreich beendet

DBSH Dachorganisationen

Der DBSH ist Mitglied bei: