Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Die neue Ausgabe der FORUM sozial ist da!

18.04.2023

Anders normal sein. Und dabei nicht allein sein. Die FORUM sozial 1/2023 dreht sich um Soziale Arbeit in einer heterogenen Gesellschaft. ​​​​​​​Diversität ist für uns Sozialarbeitende keine bloße Vielfaltskategorie. Die politische Aufgabe Sozialer Arbeit ist es, diese strukturellen Ungleichheiten zu bearbeiten, abzufedern, auszugleichen. Gleichzeitig wollen wir Menschen in all ihren Unterschiedlichkeiten stärken. Sie finden in der Ausgabe viel Menschliches, Gesichter und Geschichten.

Die FORUM sozial 1/2023 dreht sich um Soziale Arbeit in einer heterogenen Gesellschaft:

  • Winfried Leisgang fordert im Sinne der Solidarität wirksamere Bündnisse und Teilhabe, um Armut zu bekämpfen
  • Tunay und Tugba Önder definieren Solidarität ganz anders – nämlich über Sprache
  • Judith Weichert beschreibt in einem Leitfaden, wie Sozialarbeiter*innen transidente Menschen auf ihrem Weg begleiten können
  • Martin Püschel erzählt, wie sein Berufseinstieg in die Soziale Arbeit mit einer psychischen Erkrankung gelang
  • Viele weitere Geschichten und Projektbeispiele zeigen, wie Menschen zusammenkommen oder gemeinsam aus unterschiedlichen Perspektiven auf die Dinge schauen, ohne dass jemand recht haben muss

Wir wollen die Zeitschrift wieder stärker an ihren Ursprungsgedanken heranrücken: Ein Forum zu sein für Sozialarbeiter*innen und das, was sie bewegt. Lesen Sie rein!

Sie möchten eine Einzelausgabe verschenken oder eine andere Ausgaben nachbestellen? Hier geht's zum Shop.


Jetzt im DBSH

NEWS | 22.02.2024

Kontaktadresse Netzwerk Internationales

NEWS | 08.02.2024

Positionspapier zum Genderverbot

NEWS | 26.01.2024

#WirSindDieBrandmauer

DBSH Dachorganisationen

Der DBSH ist Mitglied bei: