Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

FORUM sozial 3/2022: Über die Macht des Zuhörens und die Kraft des Erzählens

16.12.2022

Zuhören und Menschen ins Gespräch bringen – das ist in der jetzigen Zeit vielleicht wichtiger denn je. Die neue Ausgabe der FORUM sozial legt ihren Schwerpunkt auf Biografiearbeit als sozialarbeiterische Haltung und Methode, die Menschen hilft, sich die eigene Geschichte (wieder) anzueignen. Lesen Sie außerdem, wie in der Ukraine ein Berufsverband für Soziale Arbeit entsteht und was wir als Profession dabei lernen. Jetzt reinschauen!

  • Biografiearbeit schafft Austausch, Resonanz und echte Gespräche. Michaela Köttig beschreibt, wie es gelingt, die Expert*innen-Rolle gekonnt beiseitezustellen.
  • Johanna Kohn erzählt im Interview, wie Soziale Arbeit mit der Methode Erzählcafé eine Erzählkultur schafft und sozialen Zusammenhalt fördert.
  • Birgit Lattschar beschreibt, wie die Jugendhilfe fremplatzierte Kinder und deren Eltern befähigen kann, die eigene Geschichte in Worte zu bringen, um auf dieser Grundlage selbstbestimmt in die Zukunft zu gehen.
  • Lesen Sie außerdem, wie in der Ukraine ein Berufsverband für Soziale Arbeit entsteht und was wir als Profession dabei lernen.

Viele weitere Menschen geben in der FORUM sozial 3/2022 ihre Impulse weiter. Seien Sie neugierig – und blättern Sie mal rein!

Zum Shop


Zur Sonderseite Corona-Pandemie

Jetzt im DBSH

NEWS | 26.01.2023

Stellenausschreibung

NEWS | 16.12.2022

FORUM sozial 3/2022: Über die Macht des Zuhörens und die Kraft des Erzählens

NEWS | 12.12.2022

Schließzeit der Bundesgeschäftsstelle

DBSH Dachorganisationen

Der DBSH ist Mitglied bei: