Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Verschiebung der Bundesdelegiertenversammlung und Briefwahl

08.11.2020

Von: Gabriele Stark-Angermeier (info@dbsh.de)

Da nationale Veranstaltungen nicht mehr zulässig sind bzw. auch vermieden werden sollen, ist auch die Bundesdelegiertenversammlung vom 24.-25.10.2020 in Frankfurt a.M. abgesagt worden. Ein neuer Termin ist noch nicht festgelegt, da derzeit das weitere Geschehen abzuwarten ist. An dieser Bundesdelegiertenversammlung im Oktober 2020 wäre der neue Geschäftsführende Vorstand mit den ersten beiden Vorsitzenden gewählt worden. Das war nun auch nicht möglich. Die Ämter aus dem Geschäftsführenden Vorstand haben zum 24.10.2020 Michael Leinenbach als 1. Vorsitzender, Thomas Greune und Gaby Böhme als Beisitzer niedergelegt. Nun verbleibt als Geschäftsführender Vorstand Gabriele Stark-Angermeier, Harald Willkomm und Nicole Plettau derzeit im Amt und führen die Geschäfte bis zur Neuwahl mit der Bundesgeschäftsstelle weiter.

Benjamin König als Vorsitzender des Wahlausschusses mit Marie Seedorf und Steffi Kalisch sind im engen Austausch und arbeiten mit Hochdruck daran, eine Briefwahl mit den Bundesdelegierten durchzuführen. Die ganz aktuellen Informationen sowie der Ablauf sind auf unserer Sonderseite Wahlen zu finden. An dieser Stelle bedanken wir uns für das Mitwirken und die Besonnenheit aller in dieser Situation.


Zur Sonderseite Corona-Pandemie

Jetzt im DBSH

NEWS | 08.11.2020

Verschiebung der Bundesdelegiertenversammlung und Briefwahl

NEWS | 18.06.2020

Presseerklärung des DBSH LV Mecklenburg-Vorpommern zur Sozialen Arbeit in der Corona-Pandemie

NEWS | 21.05.2020

IFSW Online Conference 2020 - Social Work Global Agenda

DBSH Dachorganisationen

Der DBSH ist Mitglied bei: