Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Hessische Einkommensrunde TV-H: Die Forderungen

30.01.2024

„Hessen liegt mitten in Deutschland. Hier wird im Landesdienst genauso gut und viel gearbeitet wie in Rheinland-Pfalz oder in Thüringen. Deshalb ist es nur folgerichtig, dass wir in Hessen dieselbe lineare Kernforderung erheben, wie zuvor gegenüber der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL)“, erläuterte dbb Tarifchef Volker Geyer den Forderungsbeschluss der hessischen Tarifkommission des dbb. Darüber hinaus gibt es noch einige hessenspezifische Forderungen und Erwartungen.

Die Forderungen zur hessischen Einkommensunde, TV-H:

  • Erhöhung der Tabellenentgelte um 10,5%, mindestens 500 Euro
  • Erhöhung der Ausbildungsentgelte (BBiG und Pflege) sowie der Praktikanten-Entgelte um 260 Euro
  • Laufzeit 12 Monate

Das sind die Erwartungen:

  • Verhandlungszusage zur Aktualisierung der Entgeltordnung; Übertragung der Verbesserungen im Bereich des kommunalen Sozial- und Erziehungsdienstes in den TV-H
  • Umwandlung der Jahressonderzahlung in ein 13. Monatsgehalt
  • Übernahme der Auszubildenden in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis, mindestens Fortführung der bisherigen Regelung; darüber hinaus eine Bindungsprämie von 1.000 Euro nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung, wenn ein Beschäftigungsverhältnis mit dem Land eingegangen wird; Anspruch auf Ausbildung in Teilzeit
  • Dynamisierung der Kinderzulage
  • Dynamische Gefährdungszulage für Beschäftigte der Wachpolizei von 120 Euro
  • Beschäftigte an Hochschulen: Verbesserung der Befristungsregelungen für wissenschaftliche und künstlerische Beschäftigte; Einbeziehung studentischer Hilfskräfte in den Geltungsbereich des TV-H
  • Erhöhung der Anzahl der Freistellungstage für gewerkschaftliche Tätigkeiten
  • Erweiterung der Elterntage auf nicht Verheiratete oder nicht in eingetragener Lebenspartnerschaft Lebende
  • Zeitgleiche und systemgerechte Übernahme des Tarifergebnisses auf Beamtinnen/Beamte sowie Versorgungsempfänger/-innen

Der Verhandlungsauftakt der hessischen EKR ist am 14.02.2024.

Weiter Infos zu den Verhandlungen finden sich hier:

im dbb Flugblatt Einkommensrunde TV-H 2023-2024 / Nr. 1

auf der Webseite dbb Hessen

und des dbb

 


Gewerkschafts-News

NEWS | 04.06.2024

Audiofeature zu Arbeitskämpfen in der Sozialen Arbeit

NEWS | 18.03.2024

Abschluss TV-H: „Der TV-H bleibt eine harte Währung“

NEWS | 30.01.2024

Hessische Einkommensrunde TV-H: Die Forderungen

dbb vorteilswelt aktuell

Berufsstart: Die Existenz flexibel absichern

Das wichtigste Kapital ist die eigene Arbeitskraft. Eine frühzeitige und ausreichend hohe Absicherung gehört...

Gewerkschaftliche Einbindung

Runder Tisch: Sozial- und Erziehungsdienst

dbb Deutscher Beamtenbund

dbb bundesfrauenvertretung

dbb jugend

dbb Seniorenvertretung