Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Aufruf zur Beteiligung an der Studie "Verwaltung in Krisenzeiten 2"

17.07.2021

Von: Nicole Plettau - Leitung der Bundestarifkommission

Im Dezember 2020 wurde die Studie „Verwaltung in Krisenzeiten“ veröffentlicht, die eine erste umfassende Bestandsaufnahme der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Öffentlichen Dienst vorgelegt und erste Impulse gesetzt hat. Nunmehr startet die Hertie School gemeinsam mit Next:Public und dem dbb eine Fortsetzung der Befragung, die bis 31. August 2021 läuft.

Die Ergebnisse werden Ende des Jahres vorliegen.

Der DBSH untersützt die Studie und bittet darum:

1. selbst daran teilzunehmen, sofern Sie im öffentlichen Dienst beschäftigt sind und
2. verschiedene Kanäle zu nutzen, um weitere Kolleg*innen auf eine Teilnahme aufmerksam zu machen

Vielen Dank!

Hier geht's zur Umfrage: https://survey.lamapoll.de/Verwaltung-in-Krisenzeiten-2/


Zur Sonderseite Corona-Pandemie

Berufsstand-News

NEWS | 19.07.2021

Branchentage von DBSH, GeNi und SLV im VBE - eine Finanspritze für die Beschäftigten muss her

NEWS | 17.07.2021

Aufruf zur Beteiligung an der Studie "Verwaltung in Krisenzeiten 2"

NEWS | 15.03.2021

Wahlaufruf Bundestarifbeauftragte für den DBSH

dbb vorteilswelt aktuell

Der Staat spart mit: Neue Heizung - weniger Energiekosten

Deutschlands Hauseigentümer haben die Vorteile einer energetischen Sanierung erkannt. Das beweisen die hohen...

Gewerkschaftliche Einbindung

Sozial- und Erziehungsdienst: Echte Wertschätzung. Jetzt!

Runder Tisch: Sozial- und Erziehungsdienst

dbb Deutscher Beamtenbund

dbb bundesfrauenvertretung

dbb jugend

dbb Seniorenvertretung