Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Petition: Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft erhalten!

25.10.2022

Das BMFSFJ kündigt die Einstellung der Förderung des Bundesforums Vormundschaft und Pflegschaft zum 1.1.2023 an – ausgerechnet zeitgleich mit Inkrafttreten der umfassendsten Reform des Vormundschaftsrechts seit mehr als 100 Jahren! Auch wenn die rechtlichen Grundlagen der Vormundschaft im BGB niedergelegt sind, ist die Vormundschaft in der Praxis unverzichtbarer Teil der Kinder- und Jugendhilfe. Jetzt Unterstützer*innenbrief unterzeichnen...

Kein Wegsparen von Infrastruktur für vulnerable Kinder!
Wir wenden uns insgesamt dagegen, an der unterstützenden Infrastruktur für besonders benachteiligte Kinder, die durch Entlastungspakete nicht erreicht und gefördert werden können, zu sparen. Das Bundesfinanzministerium darf durch Kürzungen des Kinder- und Jugendplans (KJP) gerade die Akteur*innen, die Vielfalt, Innovationen und die Fachlichkeit der Praxis stärken, nicht bedrohen. Die Vormundschaft ist zentraler Teil der Kinder- und Jugendhilfe; eine bundeseinheitliche Qualitätssicherung in der Vormundschaft – wie das Bundesforum sie fördert – liegt im gesamtstaatlichen Interesse.

Unterstützer*innenbrief hier lesen.

Hier unterzeichnen: Unterstützen Sie das Bundesforum!


Zur Sonderseite Corona-Pandemie

Sozialpolitik-News

NEWS | 05.11.2022

Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft wird 2023 doch gefördert!

NEWS | 25.10.2022

Petition: Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft erhalten!

NEWS | 06.09.2022

Neues Programm des Funktionsbereichs Kinder-und Jugendhilfe