Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Queer & Diversity

Soziale Arbeit versteht sich als Menschenrechts-Profession. Grundlage bildet die Ethik in der Sozialen Arbeit – Erklärung der Prinzipien, die auf der Generalversammlung der IFSW und des IASSW in Adelaide, Australien, im Oktober 2004 verabschiedet wurde.

Die Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession bietet einerseits spezielle Angebote für diesen Personenkreis – gleichzeitig arbeiten in der Profession Soziale Arbeit auch Kollegen_innen aus dem LGBT Personenkreis.

Wir versuchen hier einen Überblick über das Handlungsfeld zu geben und entsprechende Informationen zum Netzwerk zu geben.

 

Flyer "Bunt statt Grau"

Beschreibung: Download:
Flyer "Funktionsbereich Queer & Diversity des DBSH" 363 KB

Stellungnahmen LGBT

Stellungnahmen von:

IFSW - International Federation of Social Work

Sexuelle Orientierung und Ausdruck der Geschlechtlichkeit

Sexual Orientation and Gender Expression

gsp - Gesellschaft für Sexualpädagogik

campact

Kontakt:

Michael Leinenbach
http://www.michael-leinenbach.de/

Für den Funktionsbereich "LGBTIQ" stehen Ihnen auf Bundesebene und in den jeweiligen Landesverbänden verschiedene Ansprechpartner_innen zur Verfügung.

...oder besuchen Sie uns einfach auf Facebook!

Berufsstand-News

NEWS | 20.05.2019

Erklärung des DBSH zur „Sozialen Arbeit für und mit alten Menschen“ (Trierer Erklärung)

NEWS | 13.05.2019

Treffen der Arbeitsgemeinschaft „Verbände im Gesundheitssektor“

NEWS | 07.05.2019

Kinderschutzleitlinie veröffentlicht