Archiv 2014

DBSH auf der Fachtagung des BHP

Stand November 2014 

"Die Kunst der kleinen Schritte". So lautete das Thema der diesjährigen Fachtagung des BHP. Gemeinsam mit Heid Bauer-Felbel von der Stabsstelle Kinder-und Jugendhilfe des DBSH konnte Michael Leinenbach auch in diesem Jahr auf der Fachtagung viele interessante Gespräche führen und sich einen Überblick über dem aktuellen Stand innerhalb der Heilpädagogik verschaffen. 

Da in der diesjährigen Mitgliederversammlung des BHP ein neuer Vorstand des BHP gewählt wurde nutzte Michael Leinenbach glich die Chance Dagmar Gumbert, der neuen Vorsitzenden des BHP, herzlichst zur Wahl zu gratulieren und die besten Wünsche des DBSH zu übermitteln.
Ein Dank richtet Michael Leinenbach  an dieser Stelle auch an Jean-Paul Muller für die vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit in den letzten Jahren.

Weitere Informationen zur diesjährigen BHP Fachtagung: http://heilpaedagogikwirkt.de

15. Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin

Stand Juni 2014 

Natürlich haben auch wir als DBSH wieder aktiv an diesem 15. Kinder- und Jugendhilfetag teilgenommen.

Drei, für uns volle Tage, war unser Stand sehr gut von hunderten Fachkräften und vielen Studierenden frequentiert. Es entstanden zahlreiche interessante Gespräche, die auch zeigten, dass der DBSH mit seinen aktuellen Themen, wie Ethik und der kritischen Betrachtung der aktuellen Entwicklung der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland, genau am Puls der Zeit ist. Ca. 1 000 Exemplare unseres Informationsmaterials konnten wir an Interessierte weiterreichen.

Mehr als 500 der Besuchenden beteiligten sich darüber hinaus an unserer Befragungsaktion zu Themen der Jugendhilfe, Sozialpolitik und Ethik

Hier finden Sie einen ausführlichen Bericht über den 15. Kinder- und Jugendhilfetag in Berlin und eine Auswertung der Befragung:

Mehr dazu:

Eine Stadt sieht rot!

Stellungnahme des DBSH Landesverband Hamburg zur aktuellen Entwicklung in den Hamburger ASDs

Gut fünf Monate nach dem tragischen Tod der kleinen Yagmur laufen in Hamburg Bemühungen auf Hochtouren, den Kinderschutz zu verbessern. 

Kinderschutz – eine Sau wird durchs Dorf getrieben

Stand Februar 2014 

Tragischerweise ist es in Hamburg am 18. Dezember 2013 wieder zum Tod eines Kindes gekommen. Yagmur wurde offenbar von ihrem Vater so stark misshandelt, dass sie an den Folgen gestorben ist.

Natürlich stellt sich unmittelbar die Frage, warum Yagmur trotz laufender Ermittlungen gegen die Eltern an diese zurückgegeben wurde, nachdem sie die ersten zwei Lebensjahre bei einer Pflegefamilie lebte.

Anbei die Pressemitteilung des DBSH zu Vorfall. 

Beschreibung: Dateigröße: Download:
Pressemitteilung Fall Yagmur 234 kB Pressemitteilung Fall Yagmur