Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Aktuelle Nachrichten

Ausstellung "Verschweigen-Verurteilen"

Stand August 2019 

Gemeinsam mit dem Stadtarchiv Saarbrücken, FrauenGenderBibliothek und LPM und LpB präsentierte der "Lesben- und Schwulenverband in Deutschland" (LSVD) Saar die Wanderausstellung "Verschweigen-Verurteilen". Diese fand vom 1. bis 16. August im Rathaus Saarbrücken statt und dokumentiert über Fälle der Diskriminierung von Homosexuellen in den Nachkriegsjahren von 1946 bis 1973 am Beispiel des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Die mobile Ausstellung in Saarbrücken spiegelte vieles von dem wider, was Irene Portugall (LSVD) in ihrem Fachvortrag beim  zweiten Netzwerktreffen der Funktions- und Fachbereiche des "Deutschen Berufsverband für Soziale Arbeit e.V." (DBSH) Anfang Mai 2019 in Saarlouis referierte. 

Beschreibung: Download:
Ausstellung "Verschweigen-Verurteilen"
Bilder: Sven Mohr

Vielfältige Lebensformen im kulturellen und historischen Kontext

Bild: Sven Mohr

Stand August 2019 

Im Rahmen des zweiten Netzwerktreffen der Funktions- und Fachbereiche des "Deutschen Berufsverband für Soziale Arbeit e.V." (DBSH) Anfang Mai 2019 in Saarlouis, fand ein Vortrag statt, der sich mit den vielfältigen Lebensformen im kulturellen und historischen Kontext befasste. Dabei ging es im Näheren um die gleichgeschlechtliche Liebe in der Zeit der Antike bis in die Gegenwart. In der Betrachtung wurde der lokale Schwerpunkt auf das Abendland und Westeuropa gelegt. Dargeboten wurde der Vortrag durch Irene Portugall und Lisa Rettig vom "Lesben- und Schwulenverband in Deutschland" (LSVD) - Landesverband Saarland. 

Beschreibung: Download:
Vielfältige Lebensformen im kulturellen und historischen Kontext

Zur Sonderseite Corona-Pandemie

Sozialpolitik-News

NEWS | 05.05.2020

Infektionsgefahr und räumliche Enge: Online-Umfrage zeigt Sozialarbeiter*innen an der Belastungsgrenze

NEWS | 14.04.2020

Covid-19 – Schutzmaßnahmen für alle!

NEWS | 22.03.2020

Austausch unter Fachkräften - Gemeinsam gegen Corona