Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Haushalt des Bundesfamilienministeriums 2022

03.06.2022

Der Bundestag hat den Bundeshaushalt 2022 beschlossen. Dem Bundesfamilienministerium (BMFSFJ) stehen in diesem Jahr rund 12,6 Milliarden Euro zur Verfügung. Damit wurden die Mittel für die Aufgaben in den Bereichen Familie, Jugend, Senioren, Frauen und Zivilgesellschaft um über 52 Millionen Euro verstärkt. „Konkret heißt das, dass alle Kinder in Familien mit wenig oder keinem Einkommen ab Juli den Sofortzuschlag von 20 Euro im Monat bekommen. Das ist der erste Schritt auf dem Weg zur Kindergrundsicherung.“ so die Bundesfamilienministerin Lisa Paus. Weitere Infos zum Haushalt 2022 des Bundesfamilienministeriums findet sich hier.

Weitere News aus dem DBSH Funktionsbereich Kinder-und Jugendhilfe gibt es monatlich im Newsletter. Melden Sie sich gerne an unter: jugendhilfe(at)dbsh.de


Zur Sonderseite Corona-Pandemie

Sozialpolitik-News

NEWS | 05.11.2022

Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft wird 2023 doch gefördert!

NEWS | 25.10.2022

Petition: Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft erhalten!

NEWS | 06.09.2022

Neues Programm des Funktionsbereichs Kinder-und Jugendhilfe