Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

DBSH lehnt Gesetzentwurf für eine Neuordnung der Ausbildung der Psychotherapeuten ab

07.02.2019

Von: Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. (DBSH)

Bereits in der Vergangenheit hat der „Deutsche Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.“ (DBSH) Änderungen im Rahmen der Ausbildungsordnung für das Handlungsfeld der Kinder- und Jugendpsychotherapeuten abgelehnt. „Der vorliegende Gesetzesentwurf treibt die Pathologisierung von Kindern und Jugendliche voran. Entwicklungschancen von Kindern und Jugendlichen, die jahrelang im Praxistest von Professionsangehörigen der Sozialen Arbeit bewiesen wurden, werden ignoriert“, so der Bundesvorsitzende Michael Leinenbach. »weiterlesen 

Sozialpolitik-News

NEWS | 20.02.2020

Stellungnahme zur Position des Deutschen Bundesjugendrings "Mehr günstigen Wohnraum für junge Menschen!"

NEWS | 12.02.2020

Workshop zur "Demokratiebildung und Jugendhilfe"

NEWS | 06.02.2020

Netzwerktreffen der Kinder und Jugendhilfe in Köln