Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Sachverständige sprechen sich für einen Neustart in der SGB VIII Reform aus

22.06.2017

(Berlin).  Am  Montag,  den  19.  Juni,  fand  im  Familienausschuss  des  Deutschen Bundestages die Anhörung zum Kinder- und Jugendstärkungsgesetz statt. Mit breiter Debatte in der Fachöffentlichkeit sprechen sich die Sachverständigen mehrheitlich für einen Neustart der SGB VIII Reform in der neuen Legislaturperiode aus. Als Professionsvertretung der Sozialen Arbeit in Deutschland nahm der „Deutsche Berufsverband für  Soziale  Arbeit  (DBSH) e.V.“  an der 93. Sitzung des  "Familienausschusses" des Bundestages als Beobachter teil. »weiterlesen 


Zur Sonderseite Corona-Pandemie

Sozialpolitik-News

NEWS | 03.03.2021

Forderung: Erhalt und Stärkung des bisherigen hilfeorientierten Ansatzes des deutschen Kinderschutzes

NEWS | 05.01.2021

Forum Transfer Aufruf: Die Kinder- und Jugendhilfe muss während des Lockdowns offen bleiben! Die Rechte von Kindern und Jugendlichen müssen gesichert sein!

NEWS | 30.11.2020

Für eine rassismuskritische Soziale Arbeit! Aufruf des DBSH-Fachbereiches Migration und Flucht