Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Stellungnahme des IFSW zur Flüchtlingskrise

10.09.2015

Das Delegiertentreffen des IFSW Europe (September 2015 in Edinburgh) hat einstimmig die Stellungnahme des IFSW Global zur aktuellen Situation der Flüchtlinge in Europa beschlossen.

 

Viele Kolleg_innen zeigen sich in Ihrer Haltung solidarisch zur Haltung von Österreich und Deutschland, Flüchtlinge so schnell wie möglich aufzunehmen und menschlich zu versorgen. In einem Hauptvortrag an der Edinburgh –Konferenz konnte Gabriele Stark-Angermeier, 2. Bundesvorsitzendes des DBSH, über die aktuelle Lage berichten. Huseyin Govercin, Sozialarbeiter aus der Türkei informiert über die Flüchtlingsarbeit an der 900 km langen türkisch – syrischen Grenzen mit ca 2.5 Millionen Flüchtlingen.

 

Nur mit einer schnellen humanitären Unterstützung und internationaler Solidarität kann eine Lösung entwickelt werden.

 

Stellungnahme des IFSW


Zur Sonderseite Corona-Pandemie

Sozialpolitik-News

NEWS | 03.03.2021

Forderung: Erhalt und Stärkung des bisherigen hilfeorientierten Ansatzes des deutschen Kinderschutzes

NEWS | 05.01.2021

Forum Transfer Aufruf: Die Kinder- und Jugendhilfe muss während des Lockdowns offen bleiben! Die Rechte von Kindern und Jugendlichen müssen gesichert sein!

NEWS | 30.11.2020

Für eine rassismuskritische Soziale Arbeit! Aufruf des DBSH-Fachbereiches Migration und Flucht