Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Aktuelle Veröffentlichungen


Stand des DBSH auf dem 37. Deutschen Evang. Kirchentag

in Dortmund vom 19. – 22. Juni 2019

Stand Mai 2019
Verfasst von: Ulrike Faust AG Christliche Sozialarbeit im DBSH

„Was für ein Vertrauen“!
Unter dieser Losung feiern Christen den diesjährigen Kirchentag. Das passt gut zu unserem Berufsverband, denn ohne die Motivation, die der Hoffnung entspringt, ist die oft schwierige Arbeit mit Menschen in Not nicht erfolgreich zu leisten.
Unser Stand ist auf dem Markt der Möglichkeiten in Halle 7, Stand L09 angesiedelt. DBSH-Kolleginnen und Kollegen aus NRW und von der Bundesebene werden den DBSH in diesen Tagen für ein großes, vielfältiges, bunt gemischtes Publikum präsentieren. Der Markt der Möglichkeiten und die Messe im Markt finden in den Dortmunder Westfalenhallen und auf den Außenflächen statt. Für Besucher sind die Hallen täglich von 10.30 Uhr – 18.30 Uhr geöffnet. Insgesamt werden beim Kirchentag rund 2000 Veranstaltungen angeboten. Themen wie Migration, Digitalisierung, soziale Teilhabe und Europa sind außerordentlich aktuell. Sie haben einen direkten Bezug zu unserem Berufsverband und unserer Tätigkeit im sozialen Bereich.


Bericht von der Studientagung der ArbeitsGemeinschaft Christliche Sozialarbeit

"Von der Freiheit eines Christenmenschen – Impulse des Reformationsjahres für die soziale Arbeit"

Die AG "Christliche Sozialarbeit" bot zu diesem Thema im April 2018 eine Tagung an als Nachlese zum Lutherjahr. Im Ökumenischen Kloster Frenswegen bei Nordhorn, nahe der niederländischen Grenze, befassten sich die Teilnehmer_innen mit Martin Luther. Einen ausführlichen Tagungsbericht finden Sie hier:

Beschreibung: Download:
Tagungsbericht 2018: Von der Freiheit eines Christenmenschen - Impulse des Reformationsjahres für die soziale Arbeit 550 KB

Ethische Fachtagung 2017

„Soziale Arbeit – (K)Ein Ort der Menschenrechte?Im Spiegel von Migration und Flucht – Historische Erfahrung, transnationale Perspektiven“

Stand September 2017

Die Fachtagung war die erste, die der DBSH Landesverband Bayern, vertreten durch Ulrike Faust, die Akademie für Politische Bildung, Dr. Michael Spieker Tutzing (APB) und die Katholische Stiftungsfachhochschule München und Benediktbeuern mitProf. Annette Eberle und Prof. Susanne Nothhafft als Hauptorganisatorinnen gemeinsam anboten.

Einen ausführlichen Tagungsbericht finden Sie hier:

Beschreibung: Download:
Tagungsbericht: „Soziale Arbeit – (K)Ein Ort der Menschenrechte? Im Spiegel von Migration und Flucht – Historische Erfahrung, transnationale Perspektiven“ 706 KB

Sozialpolitik-News

NEWS | 06.06.2019

Stellungnahme zum Geordnete-Rückkehr-Gesetz

NEWS | 05.06.2019

Sicherheit für junge Menschen, Fachkräfte für die Zukunft

NEWS | 20.05.2019

Erklärung des DBSH zur „Sozialen Arbeit für und mit alten Menschen“ (Trierer Erklärung)