Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. Mitglied werdenperson_add

Aktuelle Veröffentlichungen


Tagung 2018: Von der Freiheit eines Christenmenschen

 - Impulse des Reformationsjahres für die soziale Arbeit -

Stand September 2017

Die AG "Christliche Sozialarbeit" im DBSH bietet 2018 eine Tagung an als Nachlese zum Lutherjahr.

Sie wird vom 20. - 22. April 2018 im Ökumenischen Kloster Frenswegen bei Nordhorn, nahe der niederländischen Grenze stattfinden.

An diesen 3 Tagen befassen wir uns mit den Impulsen, die Martin Luther für die Erneuerung der Kirche gesetzt hat. Wir gehen der Frage nach, was diese für unser Leben als Christ und für unser Engagement als im sozialen Bereich Tätige bedeuten. Welche spirituellen Auswirkungen hat das geistige Erbe Luthers - kann es uns stärken im diakonischen und zivilbürgerlichen Handeln, zum Zeugnis geben von unseren Werten und den Zielen unseres Berufsverbands? Der Austausch auf ökumenischer Basis ist uns ein wichtiges Anliegen.

Im Rahmen der Tagung wird eine Exkursion ins Künstlerdorf Oothmarsum – gleich hinter der Grenze – mit Erfahrungen über ein  Zusammenleben unterschiedlicher Lebenskonzepte und Religionen angeboten.

Eingeladen  sind die Mitglieder des DBSH und alle am Thema Interessierten. Die Kosten bewegen sich im Rahmen von ca. 100 € für Übernachtung sowie Verpflegung plus  ca. 30 € Tagungsgebühr.

Wegbeschreibung erfolgt in einem Flyer, den alle Interessierten erhalten. Eine Anmeldung ist bereits möglich. Bitte senden Sie diese an:

Wolfgang Schneider,
Schützenstr. 22,
56068 Koblenz,
E-Mail: schneider(at)dbsh(dot)de

Anmeldeschluss ist der 20. Januar 2018.

Beschreibung: Download:
Flyer zur Tagung 2018 186 KB

Ethische Fachtagung 2017

„Soziale Arbeit – (K)Ein Ort der Menschenrechte?Im Spiegel von Migration und Flucht – Historische Erfahrung, transnationale Perspektiven“

Stand September 2017

Die Fachtagung war die erste, die der DBSH Landesverband Bayern, vertreten durch Ulrike Faust, die Akademie für Politische Bildung, Dr. Michael Spieker Tutzing (APB) und die Katholische Stiftungsfachhochschule München und Benediktbeuern mitProf. Annette Eberle und Prof. Susanne Nothhafft als Hauptorganisatorinnen gemeinsam anboten.

Einen ausführlichen Tagungsbericht finden Sie hier:

Beschreibung: Download:
Tagungsbericht: „Soziale Arbeit – (K)Ein Ort der Menschenrechte? Im Spiegel von Migration und Flucht – Historische Erfahrung, transnationale Perspektiven“ 706 KB

Berufsstand-News

NEWS | 15.12.2018

RESPEKT,SCHÜTZEN,FÖRDERN

NEWS | 12.12.2018

Beteiligungs- und Dialogprozess am 6. November 2018 gestartet

NEWS | 08.12.2018

Im Dialog mit dem BHP