Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Fachbereich Streetwork und Mobile Jugendarbeit

Streetwork und mobile Jugendarbeit sind eigenständige Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit, die sich mit vielschichtigen und konvergierenden Aufgabenfeldern und Aufträgen beschäftigen. Der im Januar 2020 neu gegründete und dem Funktionsbereich Kinder- und Jugendhilfe zugehörige Fachbereich "Streetwork", widmet sich dementsprechend verschiedenen fachlichen Aspekten dieser Arbeitsfelder wie Straßenjugendliche, Drogenhilfe, Wohnungslosenhilfe, gesellschaftlicher Teilhabe und dem öffentlichem Raum ebenso wie gewerkschaftlichen Aspekten rund um Arbeits- und Rahmenbedingungen der Fachkräfte und Projekte.

Gemeinsam mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Streetwork/ Mobile Jugendarbeit e.V. (korporatives Mitglied im DBSH) bringen wir die Wichtigkeit von sozialarbeiterischen Angeboten auf der Straße in den Vordergrund öffentlicher Debatten. Wir machen aufmerksam auf Missstände und Problemlagen, sowohl für Fachkräfte als auch für Adressat*innen und erarbeiten im Netzwerk für alle gewinnbringende und nachvollziehbare Lösungsvorschläge.

Für bundesweite Zusammenarbeit und Austausch sind wir immer offen und laden alle Interessierten ein, sich zu informieren, einzubringen und mitzuarbeiten. Egal ob eine fixe Idee, ein konkretes Projekt oder allgemeines Interesse, wir freuen uns über Kontaktanfragen und antworten zeitnah.

Für weitere Informationen, Anfragen und Anregungen stehen wir gerne zur Verfügung:

Kontakt


Fachbereich Streetwork und Mobile Jugendarbeit

Funktionsbereich Kinder- und Jugendhilfe

personFelix Rittershaus

mail_outline streetwork(at)dbsh(dot)de

link Fachbereich Streetwork und Mobile Jugendarbeit

Berufsstand-News

NEWS | 05.05.2020

Infektionsgefahr und räumliche Enge: Online-Umfrage zeigt Sozialarbeiter*innen an der Belastungsgrenze

NEWS | 14.04.2020

Covid-19 – Schutzmaßnahmen für alle!

NEWS | 22.03.2020

Austausch unter Fachkräften - Gemeinsam gegen Corona

DBSH Dachorganisationen