Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Aufruf: Unterstützung der Petition zum Zeugnisverweigerungsrecht

30.01.2020

Angestoßen durch die DBSH-Landesverbände Niedersachsen und Bayern unterstützt der DBSH die Initiative eines Seminars von Studierenden der Hochschule Coburg für eine Petition an den Deutschen Bundestag zum Zeugnisverweigerungsrecht (ZVR) für Sozialarbeiter_innen. Der DBSH begrüßt dieses Vorhaben und bittet um breite Unterstützung, um Sozialarbeiter_innen, die in freier Trägerschaft angestellt sind, das gleiche Recht zu gewähren wie auch Sozialarbeiter_innen, die in staatlich anerkannten Schwangerschaftskonfliktberatungsstellen sowie Suchtberatungsstellen tätig sind. Bis spätestens zum 17.02.2020 kann die Petition noch unterzeichnet werden.

Zur Petition

Hintergrund-Informationen zur Petition


Zur Sonderseite Corona-Pandemie

Professions-News

NEWS | 21.10.2022

Zeugnisverweigerungsrecht „endlich“ Thema in Berlin

NEWS | 10.10.2022

Livestream: Zur Notwendigkeit eines Zeugnisverweigerungsrechts in der Sozialen Arbeit – 50 Jahre sind genug!

NEWS | 21.07.2022

Call for Papers “Forschung – Praxis – Promotion“ - Arbeitstagung Soziale Arbeit, 28.-29.4.2023 in Würzburg

Einrichtungen des DBSH