Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Forschungswerkstätten

Das Historische Archiv des Fördervereins für Soziale Arbeit (FSA) arbeitet eng mit Forschungswerkstätten zusammen und stellt diesen die vorhandenen historischen Unterlagen als Präsenzbibliothek zur Forschung zur Verfügung.

Kontakt:

Geschichtswerkstatt

Die Geschichtswerkstatt wurde am 30. August 2015 ins Leben gerufen. Wir verfolgt den Zweck, die Lebensgeschichten historischer Persönlichkeiten, Familien und Gesellschaften der europäischen und deutschen Geschichte, vorwiegend in der Zeit zwischen 1933 und 1945 zu recherchieren, aufzubereiten und zu veröffentlichen. Die Errichtung dieser Geschichts-Werkstatt erfolgt im Bewusstsein und in Übereinstimmung mit der freiheitlichen Kontinuität in der deutschen Geschichte und eingedenk der sich aus der Vergangenheit ergebenen Verantwortung für eine demokratische Entwicklung in Deutschland, die der Achtung der Menschen- und Grundrechte, der Toleranz und dem Frieden verpflichtet bleibt. Der Respekt vor den Opfern der Gewaltherrschaft des Nationalsozialismus, wie auch vor allen weiteren Opfern von Unrechtsregimes und Terror, steht hierbei mit an vorderster Stelle.

http://geschichts-werkstatt.de/

 

Berufsstand-News

NEWS | 07.10.2019

Dialogreihe "Wohin – und woher?" - Gesichtspunkte einer Sozialen Arbeit der Zukunft

NEWS | 10.09.2019

Workshop auf der IFSW EUROPEAN CONFERENCE 2019 zum Zeugnisverweigerungsrecht

NEWS | 09.09.2019

Fachtagung zum "Recht auf Ganztag für Grundschulkinder"

Unterstützt von:

Der Förderverein für "Soziale Arbeit" unterstützt den Aufbau des Historischen Archivs. Unterstützen auch Sie mit einer Spende die Arbeit des FSA!

Kontakt

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zu der Arbeit im Historischen Archiv? Michael Leinenbach und Dr. Claudia Wiotte-Franz stehen Ihnen als Ansprechpartner_in gerne zur Verfügung!

Leinenbach(at)dbsh(dot)de

Claudia.Wiotte-Franz(at)dbsh-saar(dot)de