Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

„Arbeit 4.0. Wenn Zukunft schon die Gegenwart wird“ – ein Kommentar

11.09.2017

Von: Michael Leinenbach

Die rasante Digitalisierung unseres gesellschaftlichen Miteinanders ist nicht mehr aufzuhalten. Auch im Arbeitsalltag sind wir mittlerweile bei dem Begriff „Arbeit 4.0“ angekommen.  Das dieser „Fortschritt“ aller-dings als Konsequenz auch weniger Arbeitsplätze mit sich bringen wird war absehbar. Chancen und Gefahren liegen eng beieinander. Der Artikel 1 des deutschen Grundgesetzes  garantiert die Unantastbarkeit der Menschenwürde. Diese darf auch in einer immer moderner agierenden Zeit nicht mit einem „Tastenklick entfernt“ werden. Ein Kommentar des Vorsitzenden des Deutschen Berufsverbandes für Soziale Arbeit (DBSH), Michael Leinenbach. »weiterlesen 


Berufsstand-News

NEWS | 06.09.2019

Sozial- und Erziehungsdienst im Länderbereich

NEWS | 30.08.2019

Erfahrungsaustausch mit der "Bundesarbeitsgemeinschaft Selbstständigenverbände" (bagsv) in München

NEWS | 28.03.2019

DBSHler bei Demo zu TV-H Tarifverhandlungen in Wiesbaden

dbb vorteilswelt aktuell

135.000 Familien haben bereits Baukindergeld beantragt

Rund 135.000 Familien in Deutschland haben seit der Einführung des Baukindergeldes Förderanträge gestellt....

Gewerkschaftliche Einbindung

Sozial- und Erziehungsdienst: Echte Wertschätzung. Jetzt!

Runder Tisch: Sozial- und Erziehungsdienst

dbb Deutscher Beamtenbund

dbb bundesfrauenvertretung

dbb jugend

dbb Seniorenvertretung