Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

ITSA / WSWD

Der World Social Work Day (WSWD) oder Internationale Tag der Sozialen Arbeit (ITSA) ist 2003 durch das Engagement von europäischen Kolleg_innen ins leben gerufen worden und wird immer Mitte März gefeiert. In der Zwischenzeit ist dieser Tag der Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen auch in der UNO angekommen und anerkannt.



Planungstreffen AG ITSA am 28.01.2021

Die Arbeitsgruppe arbeitet projektorientiert zum Internationalen Tag der Sozialen Arbeit 2021. Wir möchten uns auch dieses Jahr wieder daran beteiligen, den Internationalen Tag der Sozialen Arbeit zu zelebrieren und bundesweit bekannt zu machen – gemeinsam mit der International Federation of Social Workers (ifsw) und somit auch die internationale Zusammenarbeit des Verbandes fördern. Weitere Informationen zum Planungstreffen finden Sie hier.

Interessierte können sich jederzeit unter info(at)dbsh(dot)de bei uns melden!


Der nächste Welttag der Sozialen Arbeit ist am 16. März 2021. Es ist der Tag im Jahr, an dem Sozialarbeiter_innen weltweit zusammen stehen unsere gemeinsame Botschaft global voranzutreiben. Das Thema für 2021 lautet "Ubuntu: Ich bin, weil wir es sind". Dies ist das erste Thema der globalen Agenda für Sozialarbeit und soziale Entwicklung von 2020 bis 2030 .´Ubuntu´ stammt aus den indigenen Völkern Südafrikas und wurde von Nelson Mandela weltweit populär gemacht. Ubuntu: "Ich bin, weil wir sind" ist ein Wort, ein Konzept und eine Philosophie, die mit der Perspektive der Sozialarbeit der Vernetzung aller Völker und ihrer Umwelt in Einklang stehen.

Laden Sie sich hier das Poster herunter:

Poster Welttag der Sozialen Arbeit 2021

Zur Sonderseite Corona-Pandemie

Jetzt im DBSH

NEWS | 19.12.2020

Ubuntu - Ich bin, weil wir sind - Welttag der Sozialen Arbeit 2021

NEWS | 08.11.2020

Verschiebung der Bundesdelegiertenversammlung und Briefwahl

NEWS | 18.06.2020

Presseerklärung des DBSH LV Mecklenburg-Vorpommern zur Sozialen Arbeit in der Corona-Pandemie

DBSH Dachorganisationen

Der DBSH ist Mitglied bei: