Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

FSA erhält Förderung der Aktion Mensch für Berufskongress Soziale Arbeit

18.04.2016

In der Zeit vom 08. bis zum 10.09.2016 findet der 4. Berufskongress für Soziale Arbeit in Berlin statt. Ausgerichtet wird dieser von dem Deutschen Berufsverband für Soziale Arbeit, der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB) – unterstützt durch den Förderverein für Soziale Arbeit (FSA). Zuletzt erhielt der Verein eine Förderung durch die AKTION Mensch e.V..

 


Unter dem Motto „Beides oder Nichts!? Theorie und Praxis zusammenführen“, richten der Deutsche Berufsverband für Soziale Arbeit und die Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB) den 4. Berufskongress in der Zeit vom 08. bis zum 10.09.2016 aus. Unterstützt werden sie dabei durch den Förderverein Soziale Arbeit. Wie bereits in den bisherigen Berufskongressen für Soziale Arbeit werden innerhalb der Symposien vertiefende Workshops die Themen aufgreifen. Erwartet werden knapp 450 Teilnehmer_innen.

 

Zuletzt erhielt der FSA eine großzügige Förderung der AKTION Mensch e.V. für den Berufskongress. Zweck der Zuwendung ist es, über den Kongress zu einer barrierefreien Gesellschaft beizutragen.

 

Der Förderverein für Soziale Arbeit (FSA) ist auf Spenden angewiesen um seine Aufgaben erfüllen zu können und ist gemeinnützig anerkannt.

 

Der Vorstand des FSA bedankt sich bei der Aktion Mensch für die finanzielle Unterstützung.


Zur Sonderseite Corona-Pandemie

Jetzt im DBSH

NEWS | 30.03.2020

Sonderseite Corona eingerichtet!

NEWS | 30.03.2020

Übersehen und #systemrelevant - Pressemitteilung des LV Berlin zur aktuellen Situation

NEWS | 27.03.2020

DBSH Bundesgeschäftsstelle erweitert die telefonische Erreichbarkeit aufgrund der Corona-Pandemie

DBSH Dachorganisationen

Der DBSH ist Mitglied bei: