Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

Erklärung zur „Sozialen Arbeit für und mit alten Menschen“ abgeschlossen

08.04.2019

Von: Michael Leinenbach

Bild: DBSH

Entsprechend der Beschlusslage der „Bundesdelegiertenversammlung“ (BDV) fanden Konsolidierungsgespräche, in Bezug zur Weiterentwicklung der Vorlage der "DBSH Bundessenioren_innenvertretung" zum Positionspapier zur „Sozialen Arbeit für und mit alten Menschen“,  statt. 

Die von der BDV eingesetzte Arbeitsgruppe erhielt den Auftrag, das von der "DBSH Bundessenioren_innenvertretung" eingereichte Positionspapier zur „Sozialen Arbeit für und mit alten Menschen“ abschließend zu beraten. 

An zwei Wochenenden traf sich die gewählte Vertretung der Bundesseniorenvertretung mit den beiden Vorsitzenden des DBSH sowie weiteren Kollegen_innen der Gliederungen, welche  Änderungsvorschläge in der BDV zum Positionspapier eingereicht hatten, in Saarlouis. Von den Gliederungen, die nicht am Prozess teilnehmen konnten, wurden die eingereichten Grundlagen aufgegriffen.
Entstanden ist ein Konsenspapier „Trier/Saarlouiser Erklärung“ – eine Erklärung des DBSH zur „Sozialen Arbeit für und mit alten Menschen“.

An dieser Stelle allen Mitwirkenden Akteuren ein recht herzlicher Dank für die Mitarbeit. Besonderer Dank richtet sich an die "DBSH Bundessenioren_innenvertretung" für ihre Vorbereitungen. 

Die Erklärung des DBSH zur „Sozialen Arbeit für und mit alten Menschen“ „Trier/Saarlouiser Erklärung“ wird in Kürze im Forum Sozial des DBSH der Öffentlichkeit vorgestellt. 

Jetzt im DBSH

NEWS | 17.09.2019

Sozialarbeiter_innen für eine nachhaltige Klimapolitik!

NEWS | 15.09.2019

Modellphase zur Umstellung der Homepages für die Landesverbände ist angelaufen

NEWS | 11.09.2019

DBSH Summer School 2019

DBSH Dachorganisationen

Der DBSH ist Mitglied bei: