Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V.

1. Frauen-Netzwerktreffen des DBSH

04.07.2019

Von: Julia Wilke

Am 29. Juni 2019 fand in Berlin das erste Frauen-Netzwerktreffen des DBSH statt. Gabriele Stark-Angermeier, Franziska Liegl und Julia Wilke luden die 1. Landesvorsitzenden ein, über die Möglichkeit einer DBSH Frauenvertretung auf Bundesebene zu diskutieren. Es bestand schnell Einigkeit darüber, dass es einer Bundesfrauenvertretung bedarf, die die frauenpolitischen Interessen sowohl nach außen, also auch DBSH-intern vertritt. Gabriele Stark-Angermeier übernimmt auch in Zukunft weiterhin die Vertretung des DBSH beim Deutschen Frauenrat, mit Unterstützung durch Julia Wilke, und Franziska Liegl wird die Vertretung bei den dbb-Frauen übernehmen.

Neben der gewerkschaftlichen Vertretung kam zudem der Wunsch auf, eine Bundesfrauenvertretung auch zu nutzen, um einen Blick auf interne Strukturen des DBSH zu werfen und zu schauen, ob bzw. wie Geschlechtergerechtigkeit praktisch umgesetzt wird. Weitere Themenwünsche beinhalteten die kritische Auseinandersetzung mit dem Umgang unserer Professionen mit Frauen (beispielsweise in Beratungskontexten), Weiterbildungsmöglichkeiten für Frauen sowie frauenpolitische Positionen des DBSH zu relevanten Themen wie Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Es wurden nächste Schritte geplant und das nächste Treffen bereits festgelegt. 

Wir freuen uns sehr, dass das erste Treffen so produktiv war und wir dem Ziel einer Bundesfrauenvertretung ein großes Stück näher gekommen sind. Denn wie sich gezeigt hat: Themen gibt es genug und nun können wir anfangen konkret daran zu arbeiten!


Jetzt im DBSH

NEWS | 09.07.2019

Treffen des EBV in Berlin

NEWS | 04.07.2019

1. Frauen-Netzwerktreffen des DBSH

NEWS | 25.06.2019

Der DBSH auf dem diesjährigen Bundeskongress der DVSG vertreten

DBSH Dachorganisationen

Der DBSH ist Mitglied bei: