Definition der Sozialen Arbeit

Neufassung an der Generalversammlung des IFSW Juli 2014 in Melbourne

Originaltext in Englisch:

“Social work is a practice-based profession and an academic discipline that promotes social change and development, social cohesion, and the empowerment and liberation of people. Principles of social justice, human rights, collective responsibility and respect for diversities are central to social work.  Underpinned by theories of social work, social sciences, humanities and indigenous knowledge, social work engages people and structures to address life challenges and enhance wellbeing.

The above definition may be amplified at national and/or regional levels”

Mehr dazu:

Beschreibung: Dateigröße: Download:
Originaltext in Englisch inkl. des Kommentars 273 kB Originaltext in Englisch inkl. des Kommentars

Übersetzung ins Deutsche:

„Soziale Arbeit ist eine praxisorientierte Profession und eine wissenschaftliche Disziplin,  deren Ziel die Förderung des sozialen Wandels, der sozialen Entwicklung und des sozialen Zusammenhalts sowie die Stärkung und Befreiung der Menschen ist. Die Prinzipien der sozialen Gerechtigkeit, die Menschenrechte, gemeinsame Verantwortung und die Achtung der Vielfalt bilden die Grundlagen der Sozialen Arbeit. Gestützt auf Theorien zur Sozialen Arbeit, auf Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften und indigenem Wissen, werden bei der Sozialen Arbeit Menschen und Strukturen eingebunden, um existenzielle Herausforderungen zu bewältigen und das Wohlergehen zu verbessern.

Die obige Definition kann auf nationaler und/oder regionaler Ebene noch erweitert werden.“

Mehr dazu

Beschreibung: Dateigröße: Download:
Dt. Übersetzung inkl. Kommentar 542 kB Dt. Übersetzung inkl. Kommentar

Der Geschäftsführenden Vorstand des DBSH sieht nun folgende Schritte mit der neuen Definition vor. Die Definition der Sozialen Arbeit und sein Kommentar wurden von einem unabhängigen Dolmetscherinstitut ins Deutsche übersetzt. Im nächsten Schritt werden sich die deutschsprachigen Berufsverbände in Österreich, Schweiz und Deutschland auf eine gemeinsame Übersetzung einigen, die wahrscheinlich durch Kommentare im nationalen Rahmen ergänzt werden. Ebenso wird diese wichtige Grundlage die kommenden Grundlagentexte des DBSH beeinflussen. Die Definition der Sozialen Arbeit wird sicher auch mit einem Textteil in der entstehenden Berufsethik für Soziale Arbeit einen Platz finden.

Wie die Entwicklung zu dieser Neufassung der Definition Sozialer Arbeit in den letzten Jahren war, ist in einem kurzen Text hier beschrieben. (auch im Anhang)

Wer mehr zu dieser Auseinandersetzung im weltweiten Rahmen nachlesen möchte, findet dazu alles auf der Webseite des IFSW (http://ifsw.org/get-involved/global-definition-of-social-work)

Hinweis: Da die bisherige Definition von Sozialer Arbeit in vielen Texten eingebunden ist und eine entsprechende Anpassung in der Umsetzung andauert, ist es notwendig, das jeweilige Veröffentlichungsdatum zu beachten.

Die Definiton der Sozialen Arbeit am 4. Berufskongress Soziale Arbeit

Gemeinsam veranstalteten der Deutsche Berufsverband für Soziale Arbeit, der Förderverein für Soziale Arbeit (FSA) und die Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin (KHSB) den 4.Berufskongress Soziale Arbeit zum Thema: „Beides oder Nichts!? Theorie und Praxis zusammenführen“. Für den Hauptvortrag erläuterte der IFSW-Generalsekretär Dr. Rory Truell die Enstehungsgeschichte und Arbeit an der Definition der Sozialen Arbeit. Alle Informationen und die Dokumentation des Berufskongresses finden Sie unter www.berufskongress-soziale-arbeit.de .